Samstag, 29. August 2015

Nachtrag Schirmständer

Ich habe meinen Schirmständer etwas modifizieren müssen, da dieser bei starkem Wind vom Fahrwerk abhob. Meine ursprüngliche Behauptung, dass alles stabil genug ist, muss ich daher widerrufen.
Da der Ständer nur ins Rollbrett gestellt wird und somit keine fixe Verbindung hat, kann sich der Schirm samt Steinplatten von seinen Rollen lösen. Darum habe ich die beiden Teile miteinander verschraubt.

Dazu  wurden in den Ständer und das Fahrwerk 6mm Löcher (insgesamt 8, an jeder Ecke 2) gebohrt.














Da der Rahmen feuerverzinkt ist, und die Löcher nun blank sind, habe ich diese mit dem Zinkspray behandelt. Die Löcher sind im fertigen Zustand gottseidank nicht sichtbar.
Schlussendlich werden die beiden Einzelteile miteinander verschraubt. Hierzu habe ich M6 Schrauben mit einem niedrigen Kopf verwendet, damit die Steinplatten später nicht schief liegen. Ebenfalls sollten selbstsichernde Muttern verwendet werden, um ein selbständiges lösen derselben zu verhindern.
























Nun trotzt der Schirmständer auch stärkeren Windböen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten