Donnerstag, 14. Februar 2019

Pimp up my Baumarkt-Schaukel - Hello Familiii

Für das Familienmagazin Hello Familiii habe ich eine günstige Baumarkt-Schaukel aufgewertet.
Pimp my Schaukel
Hello Familiii - Ben Leitner

Die Anleitung findet ihr unter diesem Link. Viel Spaß beim Nachbauen!

Samstag, 26. Januar 2019

Smart Home Teil 7 von X - Normale Geräte "Smart" machen

Es ist nicht immer notwendig, sich eine Exklusiv-Variante eines Gerätes zu kaufen, bloß um dieses mit einer Handy-App steuern zu können. Meist reicht es aus, eine günstige Variante zu kaufen, und diese mit ein paar "Addons" auf zu werten. Meine Klimaanlage soll hier als Paradebeispiel dienen. Vom Kältetechniker hätte sie über 2000€ "Smart" gekostet, ich hab sie aber um knapp unter 700€ selbst eingebaut und ins Smart Home integriert. Funktioniert perfekt!

Montag, 31. Dezember 2018

Smart Home Teil 6 von X - Holzvergaser digitalisieren

Mein geliebter Holzvergaserkessel ohne Elektronik wird digitalisiert! Widerspricht sich das nicht? Eigentlich ja.... und genau genommen habe ich auch an der Heizung selbst nichts verändert. Lediglich ein paar Sensoren sind dazu gekommen, die es mir erlauben vom Wohnzimmersofa oder von der Strandliege meine Heizung zu kontrollieren.

Freitag, 7. Dezember 2018

Smart Home Teil 5 von X - Smarte Heizung

Die Heizung ist so etwas wie mein Lieblingsthema geworden, und darum hat auch das Smart Home vor dieser nicht Halt gemacht. Obwohl ich bei meinem Holzvergaser sehr penibel darauf geachtet habe, dass ja keine Elektronik verbaut ist, wollte ich trotzdem nicht auf etwas Kontrolle verzichten. Allerdings wollte ich hier nicht selbst etwas bauen, da mir dies für die Heizung zu unsicher schien. Die muss einfach funktionieren.

Mittwoch, 28. November 2018

Smart Home Teil 3 von X - Geräte für Tasmota vorbereiten

Da ich auch immer wieder das Internet befragen muss, will ich hier eine Sammlung für die Geräte erstellen, welche sich mit der Tasmota Software flashen lassen. Ebenfalls habe ich die erforderlichen Signale markiert. Ich werde die Liste erweitern, sobald ich wieder eine neue Version entdecke.

 Sonoff Basic
Der Taster ist GPIO0

Montag, 12. November 2018

Smart Home Teil 4 von X - Powerline Adapter optimieren

Powerline Adapter nutzen die bestehenden Stromleitungen um auf diesen das Signal des angeschlossenen LAN-Kabels zu übertragen. Kurz gesagt kann man damit sein bestehendes Stromleitungsnetz zur Datenübertragung verwenden. Auch wenn größere Geschwindigkeiten auf den Adaptern angegeben werden, ist ein Netzwerkkabel der Powerline Technologie immer vorzuziehen. Aber das ist baulich/historisch bedingt nicht immer möglich, weshalb auch diese Technik ihre Daseinsberechtigung hat und bei mir Einzug gehalten hat..

Samstag, 27. Oktober 2018

Smart Home Teil 2 von X - Sonoff mit Tasmota flashen

Damit man die Sonoff Schalter im IO-Broker nutzen kann, und diese nicht mehr nach China telefonieren, sollte eine alternative Software aufgespielt werden - und die heißt Tasmota
Es lassen sich nahezu alle Sonoff Geräte mit dieser Methode programmieren (Basic, S20, TH10, TH16, POW, Dual, uvm....)
Zusätzlich funktionieren auch Blitzwolf Smart Stecker mit Energy Monitoring (baugleich mit den Gosund) wie auch die begehrten Shelly 1 und Shelly 2.

Freitag, 12. Oktober 2018

Ein Smart Home muss nicht teuer sein - Teil 1 von X

Vielleicht ist es etwas übertrieben mein Haus als "Smart Home" zu bezeichnen, aber im Endausbau wird es durchaus als so etwas Ähnliches gelten.
Menschen, die mich kennen, wissen dass ich jeden Euro mindestens 10x umdrehe bevor ich ihn ausgebe. Darum muss auch meine Automatisierung so günstig wie möglich ausfallen.

Mittwoch, 3. Oktober 2018

VW Polo 6R Klimaanlage reparieren

Die Klimaanlage des VW Polos meiner Eltern machte natürlich mitten im Sommer schlapp, nämlich genau dann, als sie mit ihren Enkelkindern in den Urlaub fuhren. Sie legten während der Fahrt eine Pause ein, als plötzlich beim nächsten Start des Motors die Klimaanlage nicht mehr kühlen wollte.
Die nächstgelegene Werkstätte diagnostizierte um 80€ Fehlersuche einen Schaden von 800 bis 1600€. Um eine 80€ Fehlersuche hätte ich mir schon eine definitive Aussage erwartet, und nicht "...könnte sein...", zumal ich den Fehler in 2 Minuten lokalisiert und in 30 Minuten konkretisiert hatte. Schlussendlich hat die Reparatur Sage und Schreibe 22€ gekostet.