Montag, 8. September 2014

Styroporschneider Teil 2

Damit die Dämmplatten im rechten Winkel geschnitten werden können, hat mit ein verwandter Tischler aus Holzresten diese Vorrichtung gebaut.

Die Auflagefläche besteht aus einer 60cm breiten und ca. 1,5m langen Spanplatte, welche Ursprünglich als Regal diente.
Darauf sind ein Anschlag (für den rechten Winkel) und eine Führung für den Heißen Draht gebaut.

Die Styroporplatte wird in die Vorrichtung eingeschoben, bis der Schlitz bei der abzulängenden Stelle ist. Danach kann der heiße Draht in den Schlitz eingeführt werden, und somit die Dämmplatten durchtrennt werden.
Der Schlitz reicht bis unter die Auflagefläche, damit die Platten ganz durchgeschnitten werden können. Auf dem Bild ist zu sehen, dass die Spanplatte eigentlich zweigeteilt ist, und nur durch zwei stehende Dachlatten (an jeder Längsseite eine) zusammengehalten wird.
Bitte entschuldigt die schlechte Qualität der Bilder. Ich bin gerade dabei den Dachboden zu dämmen, und wollte die schwere Konstruktion nicht extra wegen der Bilder wieder runter schleppen :-)


Keine Kommentare:

Kommentar posten