Dienstag, 26. April 2016

Werkstatt Update

Es hat sich wieder einiges getan in der Werkstatt. Starten will ich dieses Update mit einem kleinen Rundgang.

Am Bild ersichtlich, das noch immer herrschende Chaos zwischen halb fertiger Werkstatt und immer wieder neu gestarteten Projekten. Aber dadurch könnte man auch sagen: "Meine Werkstatt lebt". Und ich denke das ist tatsächlich so.

Zwischen dem Chaos lässt sich auch das Regal erkennen, dass ich im Statusbericht gebaut hatte.

Mit einen Schwenk nach links können wir den jüngsten Zuwachs erkennen: Meinen neuen "Werkstattofen", welcher mit über 400kg nicht ganz so einfach in Position zu bringen war. Angeschlossen ist er auch noch nicht.
Wiederum weiter links findet sich der Doppelschleifer wieder und wenn ich nicht gerade an einem Metallprojekt arbeiten würde, würde hier auch der Schweißtisch stehen.
Anschließend ist auch schon die Werkbank zu erkennen
Weiter geht's mit Holzbearbeitungstisch. Dieser stammt aus  meiner ehemaligen Volksschule. Da erwachen Kindheitserinnerungen ... Bei Holzprojekten steht der Tisch natürlich zentral.
Zum Schluss kommen die stationären Maschinen











Das war's.

Zyklonabscheider

Ganz links außen steht unübersehbar eine gelbe Mülltonne. Mit dieser Mülltonne und einen alten Staubsauger will ich mit einen Zyklonabscheider bauen. Den Zyklon selbst hab ich mir aus Zeitgründen im Internet bestellt. Zusammenbauen sollt's halt noch wer...


Bohrständer

Meinen Bohrständer, welcher immer lose auf der Werkbank stand, habe ich über bestehende Löcher mit der Arbeitsplatte verschraubt. Seit dem bohrt es sich wesentlich leichter. Ein Restestück von einer OSB Platte dient nun als Adapter zwischen den Löchern in der Werkbank und denen des Bohrständers.




Holbearbeitungstisch

Wie alles andere auch in meiner Werkstatt brauchte auch der Holzbearbeitungstisch  Räder.
Also habe ich  Flachstahl zugeschnitten, gebohrt, an die Tischbeine geschweißt und Rollen angeschraubt.







Da ich immer wieder zwischendurch an der Werkstatt und deren Einrichtung arbeite (denn Sie lebt ja), wird's hin und wieder mal ein Update dazu geben.

Weitere Berichte aus der Werkstatt:
Zwingenhalterung
Werkzeugwand
Steckdosen in der Werkstatt
Wandmontage Doppelschleifer




Kommentare:

  1. Ich würde dir ja empfehlen das Holzregal durch ein Palettenregal zu ersetzen. Ich habe mir so etwas von hier bestellt: http://www.palettenregal-shop.de/Palettenregal. Das beseitigt zwar nicht die Unordnung, aber du kannst viel, viel mehr darauf lagern, weil es halt viel mehr Gewicht aushält. Und ich finde ja persönlich, dass der industrielle Look gut in eine Werkstatt passt haha.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo!
    Habe gerade Deinen Artikel "Statusbericht: Neue Werkstatt" gelesen und bin dann gleich auf diesen Artikel hier weitergestolpert. Schön zu sehen, was sich in der Zeit hier alles getan hat.
    Und beim Zyklon-Abscheider geht mir ganz besonders das Herz auf. Ich kenn die Dinger ja nur im größeren Maßstab bei Kraftwerken - da ist der obere Teil ja i.A. zylindrisch ausgeführt. Welche maximale Partikelgröße scheidet das Ding ab, hast du da Erfahrungswerte?
    LG
    Stephan

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Frage kann ich dir leider noch nicht beantworten, da ich den Abscheider noch nicht aufgebaut habe...

      Löschen