Mittwoch, 12. Juli 2017

Dachfenster einbauen

Meine Eltern haben ein neues Dach bekommen. Natürlich sollten in diesem Zuge auch gleich neue Dachfenster eingebaut werden, da die alten nicht mehr ganz dicht waren.


Jedenfalls hatten wir mit den alten Dachfenstern im Grunde genau zwei Probleme. Bei lang andauernden Regen drang Wasser ein, und im Winter bildete sich Kondenswasser zwischen Fenster und Dach. Auf Dauer beleidigt dieser Zustand die Unterkonstruktion und die Tragfähigkeit des Daches.
Bei den neuen Fenstern sollte dies natürlich nicht mehr passieren. Also überlegten meine Eltern die Fenster vom Profi einbauen zu lassen. Nur konnten sie sich mit dessen Preise überhaupt nicht anfreunden und darum haben wir uns im Internet nach der Montage von Dachfenstern erkundigt.

Wir sind auch fündig geworden und haben den Einbau problemlos bewältigen können:
Tja, was soll ich sagen: Es ist dicht!
Wie man diese Dachfenster gegen Regenwasser abdichtet ist hier ersichtlich: https://www.dachfensterdirekt.at/praktischer-rat-eindeckrahmen
Aber das ist, wie bereits oben geschrieben, ja nur die halbe Miete. Im Winter darf sich auch kein Kondenswasser bilden. Demnach sollten die Fenster selber auch richtig montiert werden. Das wird in diesem Artikel genauestens erklärt: https://www.dachfensterdirekt.at/dachfenster-montage-einbauen

Von innen können sich die neuen Fenster natürlich auch sehen lassen:
Ok, die Holzleisten fehlen noch... Das war auch meine Aufgabe, und ich brauche da immer etwas länger ;-)

Kommentare:

  1. Willkommen im Club der Dachfensterbauer :-)

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind auch grad am Dach ausbauen, haben vorhandene Dachfenster durch neue ersetzt und eines ganz neu einsetzen lassen. Wir haben Velux-Fenster genommen. Preis kommt natürlich arg auf die Größe und Art des Fensters an. Wir haben eins in 90 x 70 mit Außenrollo (wichtig!) und Handkurbel und das hätte normal 800 Euro gekostet. Haben aber durch Rabattaktionen und Preise vergleichen und hin und her immerhin knapp 300 Euro gespart.Eingebaut wurde das Fenster in nur 2 Stunden von zwei Zimmermännern (also Dach abgedeckt, Balken ausgesägt, andersrum wieder eingesetzt und das Fenster rein). Kann aber auch ein Dachdecker machen...

    AntwortenLöschen
  3. Fenster und besonders Dachfenster würde ich generell vom Fachmann einbauen lassen, um Schimmelbildungen und Undichtigkeiten vorzubeugen. Da könnte es sonst zu bösen Überraschungen kommen.

    AntwortenLöschen